Samstag, 6. Juni, 12:33 Uhr
Zuhause Ansichten Edge von Chromium, wird die neue Strategie von Microsoft erfolgreich sein?

Edge von Chromium, wird die neue Strategie von Microsoft erfolgreich sein?

Googles Chromium-basierter Edge: Wir befinden uns in der zweiten Dekade des 21-Jahrhunderts und es scheint unmöglich vorstellbar, dass der Microsoft-Browser einmal in den Kinderschuhen steckte World Wide Web. Der Weg von der totalen Souveränität zum Gleichgewicht und Niedergang verlief langsam, aber stetig und mit einer Reihe von Fehlern, die Angriffe erleichterten und den Wettbewerbsbehörden auf zwei Kontinenten Probleme bereiteten.

Diese Woche Microsoft wurde freigelassen seine erste öffentliche Beta Browser Microsoft Edge basierend auf Open Source Chromium Code.

Wenn uns die Geschichte etwas beibringen kann, sind die Erfolgschancen von Microsoft gering.

Erinnern wir uns an die Geschichte:

1995: Microsoft veröffentlicht es Internet Explorer Mit der ersten OEM-Version von Windows 95 wird der Browser innerhalb weniger Jahre auf Hunderte Millionen von Computern hochgestuft. Auf diese Version folgen Versionen von Internet Explorer für Mac und Linux.
2001: Nach einem Gerichtsurteil zu Kartellgesetzen in den USA veröffentlicht Microsoft den Internet Explorer 6 und stellt die Entwicklung des Browsers für alle Plattformen außer Windows im Wesentlichen ein.
2004: Mozilla Firefox entsteht aus der Asche von Netscape und gewinnt durch den zunehmend unsicheren Internet Explorer zunehmend Marktanteile.
2006: Nach einer Reihe schmerzhafter Sicherheitsprobleme startet Microsoft den Internet Explorer 7, der das Browsen mit Registerkarten startet. Es gelingt jedoch nicht, den Verlust von Marktanteilen zu verhindern.
2008: Google veröffentlicht es Chrome. Der neue Browser übertrifft in wenigen Minuten Firefox als beliebteste Alternative zum Internet Explorer und weniger als ein Jahrzehnt später schafft es, der unangefochtene neue Browser-Champion auf mehreren Plattformen zu sein.
2012: Mit der Veröffentlichung von Windows 8 setzt Microsoft buchstäblich auf Modern Internet Explorer. Das Betriebssystem hört innerhalb von zwei Jahren auf, sich zu entwickeln.
2015: Mit Windows 10 startet Microsoft einen völlig neuen Browser, Microsoft Edge, der auf einem neuen EdgeHTM-Prozessor basiert. Wow!
2019: Microsoft kündigt an, die Entwicklung von EdgeHTML einzustellen und Googles Chromium als Engine für die nächste Edge-Version zu verwenden.

Dies ist der dritte Neustart, der in weniger als einem Jahrzehnt einen zuverlässigen Microsoft-Browser erstellt. Normalerweise könnte man sagen, es ist ein Zeichen, das nicht zu viel Selbstvertrauen weckt.

Aber vielleicht wird es diesmal anders sein.

Ein Browser für alle Plattformen (Windows, Linux, Mac) kann das größte Problem von Microsoft lösen: Benutzer, die Windows 10 nicht verwenden, können derzeit keinen modernen Browser ausführen Microsoft. Dies betrifft natürlich die Entwickler-Community, die Plugins und Addons für Browser entwickelt, die auf allen Systemen ausgeführt werden.

Edge

Die Ergebnisse für die Verwendung von Browsern sind schrecklich. Nach den neuesten Statistiken des Digital Search-Programms der US-Regierung (Digital Analytics-Programm der US-Regierung), weniger als 16% des Datenverkehrs auf Windows 10-Computern wird über Microsoft Edge abgewickelt, während Internet Explorer einen noch höheren Nutzungsanteil aufweist.

Dies wurde durch die 20%, die Edge in Windows 10 2017 hatte, erheblich reduziert. Unterdessen liegt der Anteil von Chrome an der Nutzung von Windows 10 über 60%.

Computerbenutzern das Wechseln des Browsers zu gestatten und Gründe dafür anzugeben, sind zwei verschiedene Dinge. Und die Hindernisse für die Adoption scheinen zahlreich und bedeutsam zu sein.

Durch Beibehalten der Marke Microsoft Edge, anstatt den Browsernamen vollständig zu ändern, hat Microsoft möglicherweise den Teppich unter die Füße gezogen. Vielbeschäftigte Benutzer müssen den Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Edge verstehen, und dies ist nicht einfach, insbesondere wenn die Alternative sehr einfach und vollständig erkennbar ist: Sie verwenden nur Chrome.

Ebenso haben Entwickler das Recht, skeptisch zu sein, dass die Dinge diesmal anders werden. Ältere Menschen, die sich daran erinnern, wie schwierig die Codierung für die Kompatibilität mit Internet Explorer war, möchten wahrscheinlich ein ähnliches Durcheinander vermeiden. Diejenigen, die sich nicht für einige der beiden vorherigen Versuche von Microsoft begeistert haben, werden Redmond zweifellos von der Seite betrachten.

Was Microsoft wirklich helfen kann, sind die Praktiken, mit denen Google für seine Werbe- und Datenschutzrichtlinien wirbt. Theoretisch könnte Microsoft einen Browser anbieten, der beinahe perfekt für Chrome ist, ohne die Privatsphäre zu verletzen.

Aber denken Sie daran, dass Microsoft habe es einmal versucht mit der völlig erfolglosen Werbekampagne "Lass dich nicht überraschen."

Vielleicht wird es diesmal anders sein. Vielleicht reagiert Google nicht, vielleicht schläft es ein ... Oder es gibt zu viele eifrige Verbraucher, die bereit sind, Microsoft beim Erreichen seiner Ziele zu helfen.

________________________

ANTWORT VERLASSEN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier

SecNews
SecNewshttps://www.secnews.gr
In einer Welt ohne Zäune und Mauern, die Tore und Fenster brauchen

LIVE NACHRICHTEN

Technologie und Kinder: Wann sind sie für den sicheren Gebrauch bereit?

Heutige Kinder und Jugendliche nutzen verschiedene Messaging-Apps und soziale Medien, um ...

Call of Duty Black Ops Kalter Krieg: Das erste Video ist durchgesickert

Das erste Video aus dem Gameplay von Call of Duty 2020, das angeblich Black Ops Cold War heißt, wurde gerade enthüllt.

Elon Musk: "Es ist Zeit, Amazon zu trennen"

Elon Musk intensiviert den Kampf mit Jeff Bezos mit einem neuen Tweet: Der General Manager von Tesla Inc., Elon Musk, sagte ...

Angriff auf Amerikas 5G-Türme am Samstag!

Laut NATE sollen am Wochenende Proteste über 5G-Konnektivität stattfinden. Nach einer Empfehlung, die identifiziert wurde ...

Windows 10-Updates: Sie können sie mit Wu10Man blockieren!

Microsoft hat das Windows 10-Update im Mai 2020 veröffentlicht, sodass es bald auf Ihrem Computer verfügbar sein wird.

ECh0raix Ransomware: Neue Kampagne für QNAP NAS-Geräte!

Böswillige Agenten hinter eCh0raix Ransomware haben eine neue Kampagne für QNAP NAS-Geräte gestartet. ECh0raix wurde beobachtet ...

Mac: Wie ändere ich den Speicherort Ihrer Screenshots?

Wenn Sie Screenshots auf Ihrem Mac-Gerät mit der Tastenkombination Shift-Command-3 machen, um einen Screenshot des gesamten Computerbildschirms oder Shift-Command-4 zu erstellen ...

Malware USBCulprit: Zielt auf Geräte ab, die nicht mit einem Netzwerk verbunden sind

Haben Sie gedacht, dass Geräte ohne Verbindung zu einem lokalen oder anderen Netzwerk (Geräte mit Luftspalt) sicher sind? Denk nochmal! Die USBCulprit-Malware, die ...

Kostenlose Microsoft-Teams: Sie können endlich Meetings erstellen!

Benutzer der kostenlosen Version von Microsoft Teams können jetzt Videokonferenzen erstellen. Die Änderung, identifiziert durch ...

Zertifizierung von Informationssicherheits- und Informationsdienst-Managementsystemen

Zertifizierung von Informationssicherheits- und IT-Service-Management-Systemen: ISONIKE Ltd ist eine europäische Bewertungs- und Zertifizierungsstelle mit dem Jahr der Gründung von ...